16. Juni 2009 Neil Young: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Rockinberlin
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Plakat, Daten, Weblinks hinzugefügt)
K (Kurzbericht)
 
Zeile 21: Zeile 21:
 
== Kurzbericht ==
 
== Kurzbericht ==
 
Die WELT titelte: "Neil Young haut in Berlin die Beatles kaputt" und der TAGESSPIEGEL schrieb von „E-Gitarren-Gebratze, das an Brutalität seinesgleichen sucht“ (s.u.).
 
Die WELT titelte: "Neil Young haut in Berlin die Beatles kaputt" und der TAGESSPIEGEL schrieb von „E-Gitarren-Gebratze, das an Brutalität seinesgleichen sucht“ (s.u.).
Doch wer bei den Beatles nur an SHE LOVES YOU und bei Neil Young nur an HEART OF GOLD denkt, wird diese Schlagzeile nie verstehen. Tatsächlich arbeitete Neil sich schon früh im Konzert an A DAY IN THE LIFE ab. Dieses komplexe Stück gekoppelt mit einem Neil Young, der allein in diesem einen Stück seine Spannbreite von melodischem Lied-/Lead-Gesang zu verzerrendem Gitarrenfeedback präsentierte, offenbarte schon zu Beginn des Konzerts, dass heute der eher krachige Neil zu erwarten war. Und das bediente er dann auch. Doch das beschreiben die Profi-Berichterstatter besser: Arno P. im November 2018
+
Doch wer bei den Beatles nur an SHE LOVES YOU und bei Neil Young nur an HEART OF GOLD denkt, wird diese Schlagzeile nie verstehen. Tatsächlich arbeitete Neil sich schon früh im Konzert an A DAY IN THE LIFE ab. Dieses komplexe Stück gekoppelt mit einem Neil Young, der allein in diesem einen Stück seine Spannbreite von melodischem Lied-/Lead-Gesang zu verzerrendem Gitarrenfeedback präsentierte, offenbarte schon zu Beginn des Konzerts, dass heute der eher krachige Neil zu erwarten war. Und das bediente er dann auch. Doch das beschreiben die nachfolgend gelisteten Profi-Berichterstatter besser (Arno P. im November 2018).
  
 
== Berichte ==
 
== Berichte ==

Aktuelle Version vom 16. Juni 2019, 20:58 Uhr

NEIL YOUNG in concert
NEIL YOUNG in concert
Ort O2 World
Uhrzeit 20 Uhr
Eintrittspreis 86,20 Euro (Unterrang Block 216)
Veranstalter music pool europe /
Concertbüro Zahlmann
Bands/Künstler
Neil Young & Band
Vorprogramm Wolfgang Michels & Band
Setlist
Neil Young & Band
Plakat © unknown


Kurzbericht

Die WELT titelte: "Neil Young haut in Berlin die Beatles kaputt" und der TAGESSPIEGEL schrieb von „E-Gitarren-Gebratze, das an Brutalität seinesgleichen sucht“ (s.u.). Doch wer bei den Beatles nur an SHE LOVES YOU und bei Neil Young nur an HEART OF GOLD denkt, wird diese Schlagzeile nie verstehen. Tatsächlich arbeitete Neil sich schon früh im Konzert an A DAY IN THE LIFE ab. Dieses komplexe Stück gekoppelt mit einem Neil Young, der allein in diesem einen Stück seine Spannbreite von melodischem Lied-/Lead-Gesang zu verzerrendem Gitarrenfeedback präsentierte, offenbarte schon zu Beginn des Konzerts, dass heute der eher krachige Neil zu erwarten war. Und das bediente er dann auch. Doch das beschreiben die nachfolgend gelisteten Profi-Berichterstatter besser (Arno P. im November 2018).

Berichte

Weblinks