19. Oktober 1980 Albert King

Aus Rockinberlin
Wechseln zu: Navigation, Suche
19. Oktober 1980 Albert King
Ort Quartier Latin
Bands/Künstler
Albert King & Band

Erinnerungen

Albert King war einer der heiligen drei Könige des Blues. Vielleicht nicht ganz so dynamisch wie Freddie und bestimmt nicht so geschliffen wie B.B., gehörte er zu den Vorbildern aller Blues-Gitarristen. Einmalig bleibt wohl seine Technik. Er war der einzige, mir bekannte Linkshänder, der eine echte Rechtshänder-Gitarre benutzt hat. So mußte er über's ganze Griffbrett langen, wenn er die hohen Saiten erreichen wollte.

An diesem Abend spielt er ausgesprochen funky. Sehr merkwürdig ist der Zwischenfall, als ihm seine Gitarre zu Boden fällt. Der große Mann ist kaum in der Lage, sie selbst aufzuheben.

Für mich hat dieser Abend noch eine ganz besondere Bewandnis. Denn nach dem Konzert steht eine junge Dame mit schwarzem Hut neben mir am Tresen. Erst als sie mich um Feuer bittet, erkenne ich sie. Unsere letzte Begegnung liegt schon Jahre zurück. Da hatte ich mich schwer in sie verguckt. Doch damals war sie mit einem guten Bekannten verheiratet. Jetzt lebt sie allein. Und der Funke springt über. Es dauert nicht lange, bis wir beschließen, den Ort des Geschehens gemeinsam zu verlassen. Bernd, der Radowicz (Diskussion)

Weblinks