21. Mai 1974 Blood, Sweat & Tears

Aus Rockinberlin
Wechseln zu: Navigation, Suche
21. Mai 1974 Blood, Sweat & Tears
Mit freundlicher Genehmigung von Uwe Behm
Mit freundlicher Genehmigung von Uwe Behm
Ort Philharmonie
Veranstalter Lippmann+Rau
Jänicke
Bands/Künstler
Blood, Sweat & Tears

Erinnerungen

Die Philharmonie bietet genau den richtigen Rahmen für das erste Konzert der Rock-Big-Band in Berlin. Sie bringen auch alle ihre Hits: You've Made Me So Very Happy, And When I Die, Hi-De-Ho und Spinning Wheel. Ein äußerst peinlicher Moment enststeht, als der Sänger David Clayton-Thomas nach einer guten Stunde auf seine Armbanduhr schaut. Nach dem Motto: Wie lange müssen wir hier noch spielen! Diese Geste bleibt nicht unbemerkt und löst ein gellendes Pfeifkonzert aus. So gewinnt man das Berliner Publikum nicht für sich. --Bernd, der Radowicz (Diskussion) 10:54, 7. Mär. 2015 (CET)

Weblinks