23. März 1977 Kraan

Aus Rockinberlin
Wechseln zu: Navigation, Suche
23. März 1977 Kraan
Quelle: Privatarchiv Manfred Weiss
Quelle: Privatarchiv Manfred Weiss
Ort Taverne am Lützowplatz
Uhrzeit 19:30
Eintrittspreis 10,- DM
Veranstalter Albatros
Bands/Künstler
Kraan
special guest Ramesh B. Weeratunga († 2017)

Der Termin ist nicht ganz klar. Es gab ein Kraan-Konzert in der Taverne, dass vom RIAS aufgezeichnet wurde. Das soll am 25. März stattgefunden haben.

Vorbericht (Quelle nicht bekannt, vermutlich MoPo, Archiv M. Weiss)

Erinnerungen

„Ich hatte über S-F-Beat eine Ehrenkarte gewonnen und war somit schon von vornherein guter Laune. Mit der gewohnten Perfektion und Spielfreude spielten KRAAN mal nicht im Quartier Latin, sondern in der Taverne, und zwar Wiederhören, Andy Nogger, sowie das ruhige Yaqui Yagua. Hellmut Hattler bat danach um intimere Beleuchtung („etwas Dunkel in’s Bierzelt“) und es ging mit mehr Tempo weiter zum guten alten Holiday am Marterhorn, ihrem vielleicht besten Stück überhaupt.

Danach gab es „Frischeres“ (H.H.), das langsame Stück Silky way und das schnelle Vollgas-ahoi, gefolgt von Hallo-Jaja-I don’t know (als 20-Minuten-Version, ein unnachahmliches, 9-minütiges Bass-Stimme-Solo von Hellmut eingeschlossen). Den Abschluss bildete dann Let it out.

Es war ein gutes Konzert, aber mir gefiel die Gruppe 1974/75 besser.“

Manfred Weiss (im Februar 2015)

Weblinks