29. Januar 2016 U.K. SUBS

Aus Rockinberlin
Wechseln zu: Navigation, Suche
29. Januar 2016 U.K. SUBS
Uk subs so36 2016.jpg
Ort SO 36
Uhrzeit 20.00
Eintrittspreis 18,-
Bands/Künstler
U.K. Subs bei Wikipedia (deutsch)
Vorprogramm TV Smith bei Wikipedia (deutsch)
Setlist
TV Smith

Erinnerung

Die Vorgruppe TV Smith, Sänger/Gitarrist Tim Smith, unterstützt vom aktuellen Schlagzeuger der Toten Hosen(Vom Richie), machte 50 Minuten ‚Dampf’ im ohnehin warmen/stickigen und sehr gut besuchten S.O. 36 - dem Publikum gefiel es jedenfalls. Der sehr authentisch wirkende Alt-Punker der früheren ADVERTS sagte sogar brav und in gebrochenem deutsch die meisten Stücke an, so z. B. Expensive being poor, Immortal rich, Open up your heart, Generation Y - oder auch Gary Gilmore’s eyes: Dieses berühmte Stück der ADVERTS war ebenfalls eine (versteckte) Verbindung zur Hauptgruppe des Abends, denn Charlie Harper, der Frontmann und Gründer der U.K.SUBS trug immerhin ein ADVERTS-T-Shirt.
Dann brachten die U.K.SUBS das ESSO zum Toben, u. a. mit den Stücken Down on the farm, Emotional blackmail, I got a girl, Warhead, Suicidal girl, Riot und vielen anderen, darunter vielleicht auch songs vom neuen Album ZIEZO (nach dem Alphabet war in ihrer langen LP-Reihe das „Z-Album“ dran).
Das begeisterte Publikum erkämpfte zwei Zugabenblöcke und kam so auch noch in den Genuss von C.I.D., I live in a car und Party in Paris. Ein sehr guter Punk-Abend! --Mwweiss (Diskussion) 23:13, 4. Feb. 2016 (CET)

Weblinks