29. Oktober 1978 Lilienthal

Aus Rockinberlin
Wechseln zu: Navigation, Suche
29. Oktober 1978 Lilienthal
Quelle: Privatarchiv Manfred Weiss
Quelle: Privatarchiv Manfred Weiss
Ort Quartier Latin
Eintrittspreis 6.- DM
Bands/Künstler
Lilienthal


„Mit ‚richtig schönen’, mittelalterlichen Klängen, gepaart mit humorvollen Ansagen und Erläuterungen verstand es die deutsche Folklore-Gruppe Lilienthal, die Zuschauer im Quartier Latin zum Mitschwingen, Mitklatschen und Mitlachen zu bringen. Es wurde ein sehr harmonischer Abend mit Gitarre, Laute, Geige, Flöte, Krummhorn, Glocke, Drehleier, Tabor (Handtrommel) und hoher, klarer Frauenstimme. Mir gefielen die ‚folkrockigen’ Tänze und der Hornpfiff am besten.

Die Gruppe spielte folgende Stücke: Höchste Zeit, Der Bettelvogt, Ronde bourgogne, Die güldne Freiheit, Tänze der Blaskapelle, Am Spinnrad, Matrosentanz, Till still in res, Plinn/Schöne Jungfrau, Quand je vois l’hiver retourner, Die Greuel des Krieges, Ronde, Mattelotte, Die Rache der jungen Gräfin, Ronde Nr. 9, Ich kann nicht sitzen ich kann nicht stehn, Der Fiedelsmann, Hornpfiff. Im Zugabenteil kamen noch Auf des Meisters Kosten, Achtmüllertanz/Der alte Mann und Die Islandfischer.“

Manfred Weiss (im Februar 2015)