3. Oktober + 4. Oktober 2008 Berlin Beat Allstars: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Rockinberlin
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Titel geändert)
K (Trommeltom verschob die Seite 3.+ 4. Oktober 20008 Berlin Beat Allstars nach 3.+ 4. Oktober 2008 Berlin Beat Allstars, ohne dabei eine Weiterleitung anzulegen: Datum korrigiert)
(kein Unterschied)

Version vom 14. August 2016, 14:51 Uhr

The Beat is Back
Ort Rickenbackers
Veranstalter Kitty Eißmann
Bands/Künstler
Berlin Beat Allstars
mit Armaggedon
The Outs
The Allies
Klaus Dreymann
Werner Krabbe
Danny Wall
Norman Ascot

The Outs(mit Micki Westphal) und Armaggedon(mit Frank Diez) sind fast noch komplett. Die alten Shamrocks-Mitglieder Gary Gordon und David Allen haben sich britische Freunde zur Verstärkung geholt. Des weiteren wird z.B. Werner Krabbe(Sänger Boots u. Hound Dogs) mit Klaus Dreymann (Gitarrist Team Beats) und Jürgen Pittack(Sänger u. Gitarrist Allies) gemeinsam auf der Bühne stehen. Aber Werner wird auch bei Danny Wall (Gitarrist Hound Dogs) mit mindestens einem Song aus der gemeinsamen Zeit dabei sein. Danny wiederum wird in einer Formation mit Hartmut Lebede (Sänger Vikinks) und Lothar Jenner(Drummer The Giants) spielen, aber auch mit Norman Ascot(damals Tommy) musikalisch kurz an die sehr frühen Jahre in der Szene-Kneipe Ufer-Eck erinnern, in der die legendäre Manuela entdeckt wurde. Norman wiederum wird mit seinem Kollegen Harald (Frontmann Mysteries) Titel der Everly Brothers spielen. Die Formation um Bernd Klinzmann, der sich den Beatles verschrieben hat, besteht u.a. aus Pit Manikowski (Gloomys), Hübi Hübner (Twangy Gang), um hier nur einige zu nennen. Insgesamt werden 43 Musiker teilnehmen.