9. April 2018 The Pretty Things

Aus Rockinberlin
Wechseln zu: Navigation, Suche
9. April 2018 The Pretty Things
Archiv Manfred Weiss
Archiv Manfred Weiss
Ort Quasimodo
Uhrzeit 22:00 Uhr
Eintrittspreis 29,70 €
Veranstalter Concertbüro Franken /
Trinity Music
Bands/Künstler
The Pretty Things
Setlist
Honey, I need
Hey mamma keep your big mouth shut
Big boss man
Alexander
S.F. Sorrow is born
She says good morning
Just can't keep from crying
Little red rooster
Come see me
Buzz The Jerk
Don't bring me down in true
Who do you love
Midnight to six man
LSD
Rosalyn (Z)
Roadrunner (Z)
(setlist nicht vollständig)

The Pretty Things hatten 2018 zwei Auftritte in Berlin. Am 9. April und 16. September, beide Male im Quasimodo. Das war das erste Konzert.

Erinnerung

Wir hatten uns als Vierergruppe getroffen und stellten - mit einem Bierkrug an einem sommerlich-scheinenden Abend vor dem Quasi stehend - fachsimpelnd und zu unserer Freude fest, dass das gute alte Quasi wieder/immer noch ein facettenreiches, musikalisches Programm bietet – überwiegend Jazz, aber manchmal auch „Rock-Perlen“, wie z. B. THE PRETTY THINGS. Der Konzertraum war gut gefüllt (ausverkauft?) mit ca. 4-500 Besuchern, die (seit 1963) größtenteils mit den Band-Gründungsmitgliedern Phil May und Dick Taylor gealtert zu sein schienen.

Allerdings ließen uns die alten Herren auf der Bühne weniger ihr Alter, als eher ihre Power und Konzerterfahrung spüren.

Wir haben ein tolles Konzert erlebt, bei dem alles stimmte: Der passende Klang (Blues im Kellerclub), die Konzertdauer (ca. 100 Minuten) und nicht zuletzt die Spielfreude und -qualität der Band/Einzelmitglieder (es gab sogar ein gutes Schlagzeugsolo!). Und (Gottseidank!) kein ätzender Zigarettenqualm.--Mwweiss (Diskussion) 18:45, 11. Apr. 2018 (CEST)

Foto und Video

The Pretty Things im Quasimodo


Weblinks