9. Dezember 1971 Grand Funk Railroad, Mott The Hoople

Aus Rockinberlin
Wechseln zu: Navigation, Suche
9. Dezember 1971 Grand Funk Railroad, Mott The Hoople
Grand Funk dh 71.jpg
Ort Deutschlandhalle
Uhrzeit 20:00 Uhr
Eintrittspreis 14.- DM
Veranstalter Island Artists
Bands/Künstler
Grand Funk Railroad
Special Guest Mott The Hoople
Tourplakat

Erinnerungen

Aus welchem Grund wir bei diesem Konzert nicht auf dem Boden (unseren Decken) im Innenraum saßen, weiß ich nicht mehr. Wir blieben also auf den Klappsitzen im Unterring, ziemlich weit hinten sitzen – was ein Glücksfall war, wenn ich an die Vorgruppe Mott The Hoople denke. Selten habe ich eine derart (zu) laute, ständig mit Rückkopplungen kämpfende Gruppe erlebt (die Ohren klingelten danach noch stundenlang) – und gut fand ich sie auch nicht.

Grand Funk Railroad beeindruckten mich sehr – drei charismatische, explosive Musiker (v. a. Mark Farner, Gesang/lead guitar) entfesselten ein wahres Hardrock-Feuerwerk. Es begann pompös mit Also sprach Zarathustra (klassisch eingespielt) – dann legten die drei fulminant los mit Are You Ready. Weiter folgten u. a. In need, Mean mistreater, Closer to home und Heartbreaker. Dann legte Don Brewer an den drums los (Mark says alright, T.N.U.C. – mit seinem Schlagzeugsolo, 23 Minuten…) Inside looking out folgte auch noch, es war ein unvergessliches Hardrock-Konzert!


Manfred Weiss (im September 2013)

Weblinks