Blockshock: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Rockinberlin
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
(Infobox Konzerte hinzugefügt/aktualisiert)
 
Zeile 13: Zeile 13:
 
Eröffnet im Jahre 1985, von [[Sybille Schmidt]] und einigen Freunden, in der Kreuzberger Mariannenstraße, zieht es 1987 in die Gewerbehöfe zwischen Hasenheide und Körtestraße um. Manchmal wird der Name auch ''Blockschock'' geschrieben.
 
Eröffnet im Jahre 1985, von [[Sybille Schmidt]] und einigen Freunden, in der Kreuzberger Mariannenstraße, zieht es 1987 in die Gewerbehöfe zwischen Hasenheide und Körtestraße um. Manchmal wird der Name auch ''Blockschock'' geschrieben.
  
== Konzerte im Blockshock ==
+
== Konzerte im {{PAGENAME}} ==
<DPL>
+
{{#dpl:
   category = Konzerte
+
   |category       = Konzerte
   linksto  = Blockshock
+
   |suppresserrors = true
   ordermethod = sortkey
+
  |linksto       = {{PAGENAME}}
   columns=2
+
   |namespace      = {{NAMESPACE}}
   rowcolformat=width=70%
+
   |ordermethod   = sortkey
</DPL>
+
   |columns       = 3
 +
   |rowcolformat   = width=70%
 +
  |resultsheader= \n======Es werden %PAGES% Einträge sortiert nach Namen für den {{PAGENAME}} gefunden:======\n
 +
}}
 +
 
  
 
== Weblinks ==
 
== Weblinks ==

Aktuelle Version vom 13. Februar 2020, 09:13 Uhr

Lade Karte …

Eröffnet im Jahre 1985, von Sybille Schmidt und einigen Freunden, in der Kreuzberger Mariannenstraße, zieht es 1987 in die Gewerbehöfe zwischen Hasenheide und Körtestraße um. Manchmal wird der Name auch Blockschock geschrieben.

Konzerte im Blockshock

Es werden 4 Einträge sortiert nach Namen für den Blockshock gefunden:


    Weblinks