Datei:Karten Messegelände 1931 bis 2012.jpg

Aus Rockinberlin
Wechseln zu: Navigation, Suche
Originaldatei(4.006 × 3.114 Pixel, Dateigröße: 2,7 MB, MIME-Typ: image/jpeg)

Beschreibung

Die Grafik zeigt das Messegelände und seine Umgebung von 1931 bis 2012 auf jeweils identischem Kartenausschnitt.

1927 wurden der Hamburger Stadtbahnanschluss und die Spandauer Vorortbahn aus dem Gebiet der heutigen Wandalenalle nach Süden verschwenkt, um mehr Platz für den Ausbau des Messegeländes zu schaffen. Es folgten der Ausbau des Sommergartens, der Bau des Palais am Funkturm und diverse Messehallen. 1936 zu den Olympischen Spielen kam die Deutschlandhalle, 1973 die Eissporthalle und 1979 das ICC hinzu. In allen genannten Gebäuden wurden Rockkonzerte veranstaltet, außerdem im HDR an der Masurenallee. Deutschlandhalle (2011) und Eissporthalle (2001) sind abgerissen, dem ICC steht selbiges bevor. Rockkonzerte finden auf dem Messegelände und dessen Gebäuden nicht mehr statt.

Einzelkarten: Landesarchiv Berlin, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt

Zusammenstellung, Bearbeitung, Grafik: Uwe Behm, 2015

Lizenz

  • (CC BY-NC-ND 4.0)|Namensnennung-nicht-kommerziell-keine Bearbeitung

Dateiversionen

Klicke auf einen Zeitpunkt, um diese Version zu laden.

Version vomVorschaubildMaßeBenutzerKommentar
aktuell01:16, 15. Okt. 2015Vorschaubild der Version vom 15. Oktober 2015, 01:16 Uhr4.006 × 3.114 (2,7 MB)UweB (Diskussion | Beiträge)jpg-Komprimierung (Qualität) verbessert
13:58, 13. Okt. 2015Vorschaubild der Version vom 13. Oktober 2015, 13:58 Uhr4.006 × 3.114 (1,6 MB)UweB (Diskussion | Beiträge)Die Grafik zeigt das Messegelände und seine Umgebung von 1931 bis 2012 auf jeweils identischem Kartenausschnitt. 1927 wurden der Hamburger Stadtbahnanschluss und die Spandauer Vorortbahn aus dem Gebiet der heutigen Wandalenalle nach Süden verschwenk…
  • Du kannst diese Datei nicht überschreiben.

Die folgende Seite verwendet diese Datei: