Messegelände

Aus Rockinberlin
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schon in den 30er Jahren entstanden die ersten Hallen auf dem Gelände zu Füßen des Funkturms. Zwischen 1950 und 1957 wurden Kriegsschäden beseitigt und Neubauten errichtet. Es entstehen Gebäude wie das Palais am Funkturm und die Ostpreußenhalle, in der von 1954 bis 1969 die Wahl des Bundespräsidenten stattfand. Vor allem im Rahmen der Internationalen Funkausstellung wurden auch Konzerte veranstaltet. Auf dem Gelände befindet sich auch der Sommergarten unter dem Funkturm.

Messegelände und Umgebung auf Karten von 1931 bis 2012

Die Grafik zeigt das Messegelände und seine Umgebung auf vier Einzelkarten mit identischem Kartenausschnitt.


Weblinks

Konzerte auf dem Messegelände