17. Oktober 1980 Rocky Horror Show

Aus Rockinberlin
Wechseln zu: Navigation, Suche
17. + 18. + 19. + 21. Oktober 1980
The Rocky Horror Show
Ort Neue Welt (bestuhlt)
Uhrzeit 19.00 Uhr
Eintrittspreis 20.- DM + Geb. (Ehrenloge)
Veranstalter Albatros
Bands/Künstler
Ensemble der
Rocky Horror Show
Tourplakat © unknown

Dies war der Premierentag für eine Reihe von Shows, für die, so glaube ich, die Neue Welt bis zum 26. Oktober gebucht war. Ich bin mir nicht sicher, ob die Konzertreihe (nach den unten geschilderten Vorkommnissen) irgendwann mittendrin abgebrochen wurde oder nicht. Folgende Shows sollten aber auf jeden Fall stattgefunden haben: 17. Oktober , 18. Oktober , 19. Oktober, 21. Oktober.

Erinnerungen

Eines meiner skurrilsten Konzerterlebnisse - und das kam so:

Nach der Premiere der Rocky Horror Show versammelten wir (Veranstalter und Freunde) uns im Restaurant der Neuen Welt zu einer kleinen Feier. Vom Restaurant aus hatte man einen direkten Blick auf die Hasenheide und dort, es war so gegen 22.30 Uhr, sahen wir, wie die Polizei einige hundert Punks, die in Richtung Südstern flüchteten, vor sich hertrieb. Etwa 15 Minuten später ein umgekehrtes Bild - die Punks jagten plötzlich die Polizisten in Richtung Hermannplatz. Wieder 15 Minuten und die Staatsmacht stellte die Verhältnisse wieder gerade. Eine unwirkliche ‚Horrorshow‘ spielte sich vor unseren Augen ab. Was war passiert: die Band „Die Popper“ hatte sich erdreistet, in einem Lokal in der Nähe des Hermannplatzes ein Konzert zu geben. Die Punks konnten das natürlich nicht so ohne Weiteres hinnehmen, Popper waren eine Provokation schlechthin und der Hermannplatz sowie ganz Kreuzberg „gehörten“ den Punks. Die Polizei hingegen hatte die Aufgabe, die Veranstaltung zu schützen. So weit, so bizarr, aber es kommt noch besser: Die BZ, schon immer ein Hort des gehobenen investigativen Journalismus, titelte am nächsten Tag:
STRASSENSCHLACHT BEI DER ROCKY HORROR SHOW,
obwohl diese überhaupt nichts mit den Vorfällen zu tun hatte. Das gab den ohnehin mickrigen Vorverkäufen für die folgende Woche den Rest und die gesamte Veranstaltungsreihe geriet zu einem finanziellen Fiasko.--Trommeltom (Diskussion) 00:48, 9. Mai 2021 (CEST)


Weblinks