Filmtheater Forum

Aus Rockinberlin
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lade Karte …

Das 1932/33 erbaute Filmtheater Forum war mit ca. 800 Plätzen das damals größte Kino im Bezirk Köpenick und befand sich in der Parrisiusstrasse 12-14 in der Nähe des S-Bahnhofs Köpenick.

In den 1970er Jahren öffnete sich das Haus auch anderen Formaten und begann spätestens 1975 unter dem Titel „Treffpunkt Forum“ auch Veranstaltungen jenseits des reinen Kino-Betriebs; darunter auch Rockkonzerte – allerdings unter den Bedingungen der Komplett-Bestuhlung. Konzerte fanden meist freitags um 21 Uhr statt. Im regulären Kinoprogramm der Tageszeitungen gab es in der Regel nur einen Platzhalter mit Hinweis auf den Termin und allenfalls die VA-Reihe „Treffpunkt Forum“.

Nur wenige individualisierte Annoncen gaben im Vorfeld Auskunft über die zu erwartenden Konzerte. Allerdings steigerte sich das Format bis hin zu (mindestens zwei 1981 realisierten) jeweils 4 Konzerte umfassenden Anrechtsreihen. Der Autor dieser Zeilen erinnert sich an ein erlebtes Konzert dort mit der Gruppe Karussell. Diese bekam gleich nach Gründung wegen der Übernahme ehemaliger Renft-Musiker einen Start-Bonus, was für ein volles Kino sorgte. Nach dem Mauerfall geriet das Kino in Turbulenzen. Trotz Übernahme durch die Yorck-Gruppe wurde es Anfang der 2000er Jahre abgerissen.

Konzerte im Filmtheater Forum

Weblinks