Hauptseite

Aus Rockinberlin
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wie der Name sagt, ist es eine private Sammlung von Informationen über die Rock-Musik in Berlin — Konzerte, Bands und Musiker. Seit Februar 2011 wurden fast 3.000 Konzerte und fast 500 Bands mit ausführlichen Informationen eingetragen. Das sieht gut aus. Ich finde es schade, dass sich nicht mehr Menschen finden, die etwas beisteuern wollen. Die Statistik zeigt an, dass über 3 Millionen Mal Seiten dieses Wikis besucht wurden. Besten Dank!--Bernd, der Radowicz (Diskussion) 17:03, 9. Nov. 2014 (CET)

Anmeldung

Weil es zu viele Spam-Anmeldungen gab, ist die anonyme Anmeldung abgeschaltet. Wer also etwas beitragen möchte, geht bitte zum Impressum. Dort ist meine Email-Adresse zu finden. Eine kurze Nachricht mit dem gewünschten Benutzer-Login genügt, dann lege ich einen Benutzer an.

Konzerte, die am 19. September in Berlin stattgefunden haben

Veranstaltung Ort
19. September 1994 Luka Bloom Huxley's Junior
19. September 2007 Billy Bragg Kulturbrauerei
19. September 1986 Der Demokratische Konsum Erlöserkirche Rummelsburg Leichenkeller [1]
19. September 1998 Depeche Mode Waldbühne
19. September 1978 Jango Edwards & The Friends Roadshow Kant-Kino
19. September 2012 Einar Stray Orchestra Festsaal Kreuzberg
19. September 2018 E.L.O. Electric Light Orchestra Mercedes-Benz Arena
19. September 2007 Extrabreit, 4Lyn White Trash
19. September 1974 Goya Dachluke
19. September 1984 Herbert Grönemeyer Quartier Latin
19. September 2018 Sophie Hunger Berghain Kantine
19. September 1990 K.G.B. Ecstasy
19. September 1982 Karat Waldbühne
19. September 2015 Die Krupps K17
19. September 1974 Man TU Mensa
19. September 1993 The Pogues Huxley's
19. September 2009 Klaus Schulze & Lisa Gerrard Tempodrom
19. September 2015 The Sweet Huxley's
19. September 1984 Television Personalities, The Service, Fenton Weills Loft
19. September 1985 The Vibrators Loft
19. September 2015 Zeraphine K17
19. September 1981 Zitty-Fete 81 Tempodrom

Gliederung

Übersicht nach Anzahl der Beiträge

  1. Vermutlich identisch mit dem Erlöserkeller. Der Erlöserkeller, gern auch anarcho-berlinernd ⒶlösⒶ-Keller geschrieben, war ein Keller auf dem Gelände der evangelischen Erlöser-Gemeinde in Berlin Lichtenberg, der in den 1980er Jahren auch für Veranstaltungen der Subkultur geöffnet wurde.